Frühlingsfest Paderborn vom 4. bis zum 6. Mai

Die Werbegemeinschaft Paderborn präsentiert zum Frühlingsfest 2018 gleich zwei Top-Acts: Stanfour und Laith Al-Deen kommen. Zudem gibt es auf den Bühnen einige Neuerungen wie eine Paderborner Musiknacht, die komische Stunde, das Frühlingsfest Varieté und das Pader Shopping Quiz. Umrahmt wird das Bühnenprogramm wieder durch das große Fest der kleinen Künste mit internationalen Straßenkünstlern.

STANFOUR - Freitag 21:00 Uhr - Rathausplatz
Mit Hits wie "Wishing You Well", "For All Lovers", "In Your Arms" oder "Hearts without a home" wird die Band Stanfour am Freitag für das erste Highlight des Frühlingsfests sorgen. Ihre Musik läuft in Kino-Blockbustern von Til Schweiger und im Radio auf und ab. In Deutschland sammeln sie mit ihren Alben Gold und Platin Auszeichnungen. Sie tourten mit Weltstars wie Pink, John Fogerty oder a-ha und spielten Duette mit Demi Lovato und Natasha Bedingfield. Stanfour - eine Pop-Rockband von internationaler Klasse.
 
LAITH AL-DEEN - Samstag 21:00 Uhr - Rathausplatz
Am Samstag folgt Laith Al Deen: Seit seiner Debütsingle "Bilder von dir" aus dem Jahr 2000 ist Laith Al Deen eine feste Größe in der Deutschen Musiklandschaft. Mit seinem aktuellem Album "Bleib unterwegs" landete er einen Einstieg auf Platz 1 der deutschen Albumcharts. Laith steht für eine perfekt austarierte Mischung aus verträumten Deutsch-Pop und kräftigem Soul. Seine Songs sind angereichert mit dezenten R’n’B- und Rock-Elementen, seine Konzerte geprägt durch ein abwechslungsreiches Spiel mit emotionalen Balladen und beschwingten Uptempo-Nummern.

Die Neuerungen:

  • Auf dem Marktplatz findet am Freitag eine Paderborner Musiknacht statt. Die derzeit wohl gefragteste Paderborner Band "The Goodbeats" spielt mit Gästen aus der Paderborner Musikszene eine lange Session. U.a. dabei: Elvis Keber, die Querschläger, Lothar Pohlschmidt und Anna Friebe (Maniac). Der Abend wird eingeleitet durch die junge Paderborner Alternativ-Rockband Petty Things.
  • Auf dem Rathausplatz findet Samstag von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr zu jeder vollen Stunde das Pader Shopping Quiz statt. Mitglieder der Paderborner Werbegemeinschaft spendieren Erlebnis-Einkaufsgutscheine, die Gewinner aus dem Publikum unmittelbar vor Ort, begleitet von Shopping-Guides, einlösen werden.  
  • erstmalig ist die Berliner Akrobatik/Artistik Schule "Die Etage" dabei. Sie präsentiert Samstag und Sonntag das Frühlingsfest-Varieté.
  • Das Abendprogramm am Samstag wird eingeleitet durch eine komische Stunde. Comedians werden auf der Bühne am Rathaus und Marktplatz zusammen jeweils eine Stunde lang für Lacher und gute Laune sorgen. Mit dabei: Der Unglaubliche Heinz, die Goldfarb Zwillinge und Tobias Rentzsch.
  • Am Sonntag gibt es ein Rockkonzert für Kinder: Die Bielefelder Band Randale tritt ab 15:00 Uhr auf der Rathausbühne auf.
  • Jules bunte Bühne: einen Mix aus Talk, Kleinkunst und Musik präsentiert die Moderatorin Julia Ures am Sonntag-Nachmittag auf dem Marktplatz. Als Gäste haben sich u.a. Zauberer David Wedegärtner, der amerikanische Weltklasse-Gitarrist Tony Kaltenberg, sowie Künstler Herman angekündigt. Eine Rope Skipping Gruppe zeigt Seilspring-Akrobatik; Gitarrist Sten Mentzel wird als lebendige Jukebox dabei sein. Außerdem schauen Comedians und Straßenkünstler vorbei.


Das Altbewährte:

  • Das große Fest der kleinen Künste macht die Paderborner Innenstadt am Samstag und Sonntag wieder zu einer großen Freilichtbühne. Internationale Straßenkünstler der Spitzenklasse werden an fünf Auftritts-Spots für außergewöhnliche Begegnungen und jede Menge Unterhaltung für Groß und Klein sorgen.
  • Eine Tribute-Band tritt am Samstag auf dem Marktplatz als Alternativprogramm zum Headliner auf. In diesem Jahr kommt die Band "the Monotypes" mit einer 50/60s Rock'n'Roll-Show.
  • Die Kultur Bar Lenz präsentiert auf ihrer Bühne in der Westernstraße wieder Spitzen-Bands aus der Region.
  • Lokale Sport-, Tanz- und Musikgruppen zeigen beim Frühlingsfest ihr Können. Mit dabei: Die Samba-Trommelgruppe Querschläger, die Tanzschule Stüwe-Weissenberg, eine Big Band der Musikschule und das Sportprogramm "Sport im Park".
  • Suppotacts werden das Warten auf die Headliner verkürzen: Singer/Songwriter "Norman Keil" tritt am Freitag und das Duo "Bruckner" am Samstag auf.
  • Der Platz vor dem Theodorianum wird wieder zur Streetfood-Meile. Zudem wird die Innenstadt voll mit Händlern und gastronomischen Angeboten sein, die keine Wünsche offen lassen.